Logo Landeskultur Channels

Pilze

Merken
Pilze

Liebe Pilzfreundinnen und Pilzfreunde!
1.Auch in diesem Jahr gibt es unsere Fortbildungsveranstaltungen zum Pilzkenner / zur Pilzkennerin:
Seminartage I, II und III:
Inhaltlich geht es um bestimmte Pilzfamilien, Kenntnisse von Speise- und Giftpilzen, die Aufgaben der Pilze im Naturkreislauf (Biodiversität) und praktische Übungen zur Pilzbestimmung. Aufgaben zur Wiederholung der Inhalte per Mail. Skripten und Buch: R. Lüder: Grundkurs Pilze
Kostenbeitrag: je € 30.-
Seminartag I: Samstag, 20. August beim Forellenwirt (Mitterbach 6; Grünbach bei Freistadt) 9.30 – 17 Uhr
Seminartag II: Samstag 24. September Ruine Prandegg 9.30 – 17 Uhr
Seminartag III: Samstag, 8. Oktober beim Forellenwirt (Mitterbach 6; Grünbach bei Freistadt) 9.30 – 17 Uhr
Wir haben noch ausreichend Plätze frei. Zum Abschluss gibt es den Pilzkenner/innen-Ausweis. Anmeldungen bitte an: otto.stoik@drei.at
2.Für alle schon fortgeschrittene Pilzkennerinnen und Pilzkenner:
Wer alle drei Seminartage in den letzten Jahren als Pilzkenner/in besucht hat, die/den möchten wir herzlich einladen, unser 3tägiges Pilzberaterseminar zu besuchen. Es findet vom Dienstag, 23.8. bis Donnerstag 25.8. in St. Georgen/Walde statt.
Für alle, die noch in diesem Jahr die Pilzberaterprüfung ablegen möchten, halten wir ein Pilzberater-Prüfungsseminar vom Dienstag, 6.9. (9.30 Uhr) bis Donnerstag 8.9. (16 Uhr) ab.
Pilzberaterseminar I: in Sankt Georgen/Walde: Gasthaus Sengstbratl
Pilzberaterseminar II mit Pilzberaterprüfung: in Sankt Georgen/Walde Gasthaus Sengstbratl
Für beide Seminare sind schon Plätze vorreserviert.
Wer daran Interesse hat, ist herzlichst eingeladen! Kosten: € 50.- + Gasthaus
Anmeldungen bitte an: otto.stoik@drei.at
Mit lieben Grüßen für die MYAG
(Mykologische Arbeitsgemeinschaft am Biologiezentrum Linz)
Website: mykologie.ooelkg.at
Mail: arge.mykologie@ooelkg.at oder arge.mykologie@landesmuseum.at
Leitung: Otto Stoik

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Neue Erkenntnisse in Echtzeit austauschen!
Mit diesem Projekt-Blog ist es uns nunmehr möglich, neueste Erkenntnisse in Echtzeit zu übertragen, auszutauschen und mit Timecode zur Verfügung zu stellen. Um größte Transparenz und Effizienz zu erreichen, sind alle Projektbeteiligten eingeladen, Überlegungen und Informationen, Bilder und Forschungsergebnisse, aber auch kurze Videos einzupflegen.
Beitrag einsenden